FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Was heißt MUKKI?

Mobile Ulmer Kinder Kranken- und Intensivpflege.

Seit wann gibt es MUKKI?

MUKKI gibt es seit November 2009.

Die Gründer haben alle drei Erfahrungen aus der ambulanten Kinderintensiv- und Intensivpflege sowie als Führungskräfte im stationären und ambulanten Bereich. Dadurch wurden grundlegende Erfahrungen mit ins Unternehmen MUKKI gebracht.

Wer steht hinter MUKKI?

Hinter MUKKI stehen die drei Gesellschafter
Annegret Holzwarth, Barbara Rittmeyer und Heribert Karrer,
deren Wurzeln in der Pflege liegen.

Über Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen konnten die Qualifikationen zur Stationsleitung, Pflegedienstleitung bzw. Leitung eines Pflegedienstes erworben werden.

Die Ausbildung zum Sozialfachwirt bildet die betriebswirtschaftliche Grundlage zur Führung der Geschäfte eines ambulanten Pflegedienstes.

Kommt MUKKI auch nachts?
Ja, denn MUKKI bietet eine rund um die Uhr Pflege an.
Wie erreiche ich MUKKI?

Hier geht es zu den Kontaktdaten.

Warum ist MUKKI so erfolgreich?

Unsere Mitarbeiter genießen die Wertschätzung, die sie an unsere Kunden weitergeben!
Unser Geheimnis: „Der Mensch als Schatz im Unternehmen“!

In welchem Umkreis ist MUKKI im Einsatz?

MUKKI bietet seine Dienstleistungen in Ulm, um Ulm und bis ca. 50 Kilometer um Ulm herum an.

Seit 1. November 2013 gibt es MUKKI auch in Oberschwaben. Wir bieten dort in und rund 50 km um Ravensburg unsere Dienste an.

Wie viele Mitarbeiter beschäftigt MUKKI?

Das MUKKI Team ist inzwischen auf knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen.

 Wir sind für Sie da!
Professionell. Engagiert. Herzlich.